Systemische Therapie & Coaching

 

Systemische Therapie ist eine erlebnis,- und lösungsorientierte Psychotherapiemethode. 

 

Das Problem ist nicht der Klient oder dessen "Störung". Vielmehr geht es darum den Blick darauf zu richten, für was das Problem die Lösung ist und wie so das System aufrecht erhalten wird. 

 

Ich verwende in meinen Sitzungen oft kreative Methoden, um die Situation aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Ich arbeite unter anderem mit Aufstellungsmethoden und verwende auch Elemente aus der Körpertherapie. 

 

Ein weitere Therapiemethode die ich hier erwähnen möchte ist die Genogrammarbeit.

Das Genogramm ist eine Art Familienstammbaum. In der Genogrammarbeit  liegt der der Fokus auf Wiederholungen und übertragene Traumata in der Familiengeschichte. Oft ist uns gar nicht bewusst, wie viele Themen wir noch von unseren Ahnen übernehmen und diese auf irgendeine Art und Weise eine Rolle spielen.

 

Für die Genogrammarbeit benötigen wir ca. 3 Sitzungen. Zwischen den Sitzungen bekommen Sie einige Hausaufgaben, um die Familiengeschichte zu erforschen und Daten zu sammeln.

 

Wenn wir den Themen und Wiederholungen einen Platz geben können diese aufgelöst und transformiert werden, so dass wir ohne "alten Ballast" durchs Leben gehen können.


Ich möchte hier den wunderbaren Text von Virginia Satir hinzufügen, die es wunderbar auf den Punkt bringt, wie wir kreativ unsere Ressourcen nutzen können:

 

Die fünf Freiheiten

Die Freiheit zu sehen und zu hören, was ist,

statt zu sehen und zu hören, was sein sollte

oder einmal sein wird.

 

Die Freiheit zu sagen, was du fühlst und denkst,

statt zu sagen, was du darüber sagen solltest.

 

Die Freiheit zu fühlen, was du fühlst,

statt zu fühlen, was du fühlen solltest.

 

Die Freiheit, um das zu bitten, was du möchtest,

statt immer auf die Erlaubnis dazu zu warten.

 

Die Freiheit, um der eigenen Interessen willen Risiken einzugehen,

statt sich dafür zu entscheiden, "auf Nummer Sicher zu gehen"

und "das Boot nicht zum Kentern zu bringen".

 

Virginia Satir